Unsere Baumgutachter führen Baumgutachten in Berlin durch.

Baumgutachten – eine Pappel unter der Lupe

Einer der wichtigsten Kernpunkte unserer Arbeit ist die Durchführung und Erstellung von Baumgutachten in Berlin. Während bei einer fachlich qualifizierten Inaugenscheinnahme ein Baum von außen auf seine Verkehrssicherheit kontrolliert wird, gibt die eingehende Untersuchung weitere Auskünfte über seinen inneren Zustand. Wenn die Sichtkontrolle keine eindeutigen Ergebnisse liefert, ist spätestens dann ein Gutachten notwendig. In diesem Beitrag beleuchten wir die Grundlagen der eingehenden Untersuchung und werfen einen Blick über die Schultern unserer Baumgutachter bei einem Auftrag in Berlin.

Hintergründe zur eingehenden Untersuchung

Schädlingsbefälle, Baumkrankheiten und andere Schadfaktoren sind nicht immer offensichtlich. Unsere erfahrenen Baumgutachter sind in Berlin zur Stelle, wenn die Baumvitalität auf Herz und Nieren geprüft werden soll. Einerseits sind Baumgutachten wichtig, um den langfristigen Erhalt der Bäume bestmöglich zu gewährleisten. Aus der eingehenden Untersuchung geht hervor, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um die Stand- und Bruchsicherheit aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen.

Andererseits sind Baumbesitzer verkehrssicherungspflichtig. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass von ihrem Baumbestand keine Gefahr für Dritte ausgeht. Kommen sie dieser Pflicht nicht nach, können im Ernstfall rechtliche Konsequenzen drohen. Beispielsweise, wenn ein morscher Baum in ein benachbartes Grundstück stürzt und dabei materielle Schäden anrichtet. In diesem Zusammenhang unterstützen wir Kunden in Berlin mit einem Baumgutachten bei der frühzeitigen Gefahrenabwendung.

Unsere Baumgutachter schauen genau hin

Bevor wir ein Gutachten erstellen, nehmen wir nicht nur den Baum, sondern auch seine Umgebung unter die Lupe. Ein FLL-zertifizierter Baumkontrolleur führt in den meisten Fällen zunächst eine fachlich qualifizierte Inaugenscheinnahme durch. Dabei werden unter anderem der Standort sowie die Baumspezifika beschrieben, die Vitalitätsstufe beurteilt und die Defektsymptome untersucht. Sollte die Sichtkontrolle vom Boden aus kein zweifelfreies Urteil zur Verkehrssicherheit liefern, folgt die eingehende Untersuchung.

Die anschließenden Maßnahmen fußen auf den Erkenntnissen der anfänglichen Kontrolle. Bei Baumgutachten in Berlin und Umgebung wenden unsere Baumgutachter spezielle Methoden und Messgeräte an, die es ihnen ermöglichen, das Holzinnere zu untersuchen. Eine dieser Methoden ist die Bohrwiderstandsmessung. Dabei wird die Energie gemessen, die erforderlich ist, um durch das Holz durchzudringen. Um eine präzise Aussage zur Holzstruktur treffen zu können, bohren wir an unterschiedlichen Stellen.

Während ein gesunder Holzquerschnitt eine regelmäßig verlaufende Messkurve aufweist, sind bei geschädigten Bäumen Irregularitäten zu erkennen. So wird der Widerstand geringer, je zersetzter das innere Gewebe ist. Die ermittelte Dichteverteilung lässt wiederum Rückschlüsse auf die Stand- und Bruchsicherheit des Baumes zu. Die gesammelten Erkenntnisse werden im Baumgutachten zusammengefasst und durch Empfehlungen für baumpflegerische Maßnahmen nach ZTV-Baumpflege ergänzt.

Kahle Pyramidenpappel in einem Wohngebiet von Berlin.

Begutachtung einer Pyramidenpappel

Gibt ein Baumgutachten preis, dass ein Baum nicht mehr zu retten ist und damit eine Gefahr darstellt, muss er gefällt werden. Wir wurden jüngst damit beauftragt, eine Pyramidenpappel (Populus nigra ‚Italica‘) näher zu untersuchen, bei der bereits eine Faulung entdeckt wurde. Der knapp 25 Meter hohe Baum befand sich in der Alterungsphase und wies darüber hinaus ein Wurzelwachstum auf, das die Nutzung des Grundstücks unzumutbar beeinträchtigte. Durch die besonders hohe Sicherheitserwartung an den Verkehr war schnelles Handeln gefragt.

Unsere Baumgutachter haben die Pyramidenpappel, die auf einem Privatgrundstück in Berlin stand, zunächst nach den FLL-Baumkontrollrichtlinien beurteilt. Auf circa zwei Metern Höhe verlief eine Faulstelle deutlich über einen Meter in den Stammfuß hinein. Um die Vermutung einer weit vorangeschrittenen Kernfäule zu untersuchen, wurde eine Bohrwiderstandsmessung durchgeführt. Die Bohrkurven ließen eine massive Fäulnis mit entsprechend ausgeprägten Hohlräumen erkennen.

Durch Fäulnis entstandener Holhraum in der Pyramidenpappel.

Innere Faulung, die bei den anschließenden Sägearbeiten zum Vorschein kam.

Zwar waren die Wurzelanläufe noch intakt, jedoch konnten sie die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gewährleisten. Dementsprechend ergab das Gutachten, dass aufgrund der bestehenden Fäulnis die Standsicherheit nicht mehr gegeben war. Nachdem wir die Baumfällung beantragt und den behördlichen Bescheid erhalten haben, trugen wir die Pyramidenpappel ab.

Ihre Experten für Baumgutachten in Berlin

Erfahrenes Fachpersonal. Moderne Messtechnik. Sorgfältige Umsetzung. Verlassen Sie sich bei professionellen Baumgutachten in Berlin auf die Expertise der Baumpflege Kasper. Wir unterstützen private sowie gewerbliche Auftraggeber von der Beratung über die Durchführung bis hin zur schriftlichen Dokumentation. Sie haben ein Anliegen? Wir helfen gerne weiter. Seien es Informationen zu unserem Leistungsspektrum, den Kosten für ein Baumgutachten, weitere Fragen oder eine Terminvereinbarung – wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.